Achter Wettkampf der 2. Mannschaft am 7.4.2019

Stremp 3 aus der Eifel war diesmal der Gast der 2. Mannschaft. Das Hinspiel endete 3:3. Charly fehlte, weil sein Gegner abgesagt hat. Aber wo blieb Andreas? Seit Tagen konnte ich ihn nicht erreichen und Zuhause war er nicht. So stand der Wettkampf schon 1:1, obwohl noch kein Stein bewegt wurde. Von den Jugendlichen trat Marlon an, der uns schon gegen Bergheim einen Sieg geholt hat. Zu meiner Verwunderung spielte er Damengambit und so gut, dass er den ersten Sieg errang. Hans Baum begann sehr stark und gewann schnell eine Figur. Gegen den alten Fuchs Weissgerber konnte er sich dennoch nicht durchsetzen. Hans Richartz baute sich einen Wall mit den Bauern, konnte aber die Figuren nicht gut entwickeln. Sein gut spielender Gegner Bela Voss nutzte die Stellung zum Sieg. Nun hatte Strempt schon 3 Punkte und ich musste gewinnen. Mein Gegner, Jino Edechelathu, ist ein Inder und wir kennen uns schon jahrelang sehr freundschaftlich. Er wollte nur ein Remis und bot mir das dauernd an. Meine Eröffnung mit Caro Kann war ihm nicht geläufig und ließ mir eine gute Entwicklung zu. Den Durchbruch brachte mir erst ein großer Abtausch, weil seine Grundlinie schlecht verteidigt wurde. Nach Figurenverlust gab Jino auf und der Wettkampf endete wieder 3:3.

Schreibe einen Kommentar