Neunter Wettkampf der 2. Mannschaft am 5.5.2019

Der vorletzte Spieltag führte uns in die Hocheifel nach Marmagen. Gleichzeitig kehrte der Winter mit Schnee zurück. Gegen den Tabellenletzten habe ich einen hohen Sieg erwartet, um in der Tabelle auf Platz 2 zu klettern. Aber die alten Herren habe ich unterschätzt. Der älteste, Julius Kinne, ist 90 Jahre alt! Mein Gegner Rothmeier ist nur 2 Jahre jünger als ich und sehr scharfsinnig! Das Hinspiel gegen ihn habe ich noch gewonnen, aber jetzt spielte er vorsichtig. Das erste Remis meldete Hans Richartz.

Zeitgleich gewann Marlon wie erwartet. Dann kam ein Schreck, weil Charly sein Spiel verlor. Lange passierte nichts mehr. Mein Gegner bot Remis an, aber der Spielausgang war mir zu unklar. Da gewann Andreas! Mein eigenes Spiel war nicht zu gewinnen und so war ich sehr erleichtert, als Hans Baum ein Remis erkämpfte. Jetzt nahm ich das angebotene Remis an und so haben wir knapp gewonnen! Zum zweiten Tabellenplatz hat es aber nicht gereicht, weil Hota überraschend gegen Bergheim 3 gewann.

In zwei Wochen steht der letzte Wettkampf an.

Schreibe einen Kommentar