Freundschaftskampf der 1. Mannschaft am 19.6.2022 in Bedburg

Es war ein Freundschaftswettkampf gegen Bedburg 47. Da entfiel auch der Druck zu gewinnen. Wir waren ausnahmsweise vollständig angetreten.
Gespannt waren wir auf Marlons Spielweise gegen einen gewichtigen Gegner. Wir mussten uns lange gedulden, denn dieser verdöste viel Zeit. Für mich spielten beide gleich stark, doch als Marlon einen Mehrbauer besaß, war sein Sieg zu erwarten. In einem verlorenen Bauernendspiel gab der Gegner auf.
WILLI saß neben mir. Sein Spielfeld glich einem Streuselkuchen. Alle Figuren standen durcheinander (für mich gesehen). Zehn Minuten später hat Willis Gegner aufgegeben!
Den schnellsten Sieg erkämpfte sich Samuel zum 1:0 für uns.
Mein Gegner spielte Weiß und ich entschied mich für Caro Kann, mein Standard. Es kam zur Abtausch Variante und das Brett war überschaulich. Nach meiner Rochade sah der Gegner ein Angriffsziel, mit Dame, Läufer und Springer. Ich musste mich sorgfältig verteidigen, bis sein Springer tollkühn wurde und verloren ging. Meine Mehrfigur erzwang die Aufgabe. Spielstand 4 : 0.
Jens und Hans fanden keinen Gewinnweg und waren mit einem Remis zu frieden. Ein echtes Freundschaftsspiel!
Freundliche Grüße, Ingo

Schreibe einen Kommentar