Maßnahme gegen Corona-Virus

14.3.2020 Mail an alle Eltern

Liebe Eltern, liebe Kinder,

solange die Schulen geschlossen sind, stelle ich auch donnerstags das Training ein. Die meisten von euch haben genug Übungsmaterial zu Hause, um die Langeweile zu bekämpfen. Ihr könnt mich aber auch jederzeit um weiteres Material fragen. Wir müssen versuchen, das Beste in dieser Situation zu machen. Alle Turniere bis zum 19. April sind abgesagt.

Liebe Grüße Willi

16.3.2020 Mail an alle Erwachsenen Mitglieder

Liebe Schachfreunde,

Corona zwingt uns, auch über unseren Schachabend nachzudenken. Leider können wir den empfohlenen Abstand von 1,50 m nicht einhalten. Das Schachtraining mit unserer Jugend habe ich bis nach den Osterferien abgesagt. Alle offiziellen Turniere sind ebenfalls abgesagt. Für unseren Schachabend, meine ich, sollten wir es uns freistellen. Das Schlimme ist, dass man noch nicht einmal für sich selber sagen kann, ob man Überträger ist oder nicht. Deshalb sollten wir es jedem freistellen, ob er kommt oder nicht. Leider dürft ihr mit mir vorläufig nicht rechnen und mit Charly auch nicht. Irgendwann ist die Sache vorbei und ich hoffe, dass wir sie alle gut überstehen.

Liebe Grüße Willi

16.3.2020 Mail der Stadt Kerpen

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf diesem Wege möchte ich Sie unmittelbar über die von mir getroffenen Entscheidungen und ergriffenen Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Verzögerung weiterer Infektionen mit dem Corona-Virus informieren.

Seit Sonntag, 15.3.2020 sind das Schul- und Vereinsbad an der Europaschule und die Erftlagune geschlossen. Ab heute, 16.03.2020 sind alle städtischen Gebäude, Hallen und städtischen Sportplätze ebenfalls geschlossen und das Betreten dieser Gebäude und Flächen untersagt. Diese Maßnahmen gelten bis auf weiteres.

Auf der Grundlage des beigefügten Erlasses werde ich in Kürze eine Allgemeinverfügung aussprechen und veröffentlichen, wonach die dort aufgeführten Einrichtungen und Angebote zu schließen bzw. einzustellen sind. Für Sie gilt dabei insbesondere die Ziffer 3, 4. Aufzählungszeichen, wonach ab 17.03.2020 Zusammenkünfte in Sportvereinen einzustellen und sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen zu schließen sind.

Auch wenn in diesem Erlass ausdrücklich nur Sportvereine genannt sind, bitte ich alle anderen Vereine darum, Zusammenkünfte einzustellen und die eigenen Einrichtungen zu schließen, um den beabsichtigten Schutzzweck des Erlasses zu unterstützen.

Ich bitte Sie außerdem, an alle Mitglieder Ihres Vereins zu appellieren, sich an die Sperrungen zu halten.

Mir ist bekannt, dass viele Vereinsverantwortliche bereits im Vorfeld dieser Maßnahmen die Einstellung des Trainings- und Spielbetriebes veranlasst haben. Dies zeigt mir, dass ihrerseits der Ernst der Lage bereits erkannt wurde. Für Ihre Bereitschaft, diese schnellen und schmerzhaften Entscheidungen zu treffen, danke ich Ihnen sehr.

Im Moment kann ich leider keinen konkreten Termin für die Beendigung der Maßnahmen nennen, werde Sie aber über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Harald Stingl

Abteilung 24.1- Sport, Bäder und Städtepartnerschaft

Postanschrift: Jahnplatz 1, 50171 Kerpen

Hausanschrift: Stiftsstr. 8, 50171 Kerpen

XI. Solinger Karnevals-Open 2020

Statt Karneval zu feiern hat Marlon Germund Schach gespielt und zwar im Schachzentrum Solingen.

Gespielt wurden: 5 Runden CH-System, 90 min/40 Züge + 15 min/Rest der Partie + 30 sec pro Zug ab dem 1. Zug

Die 1. Runde wurde am Freitag, den 21.02.2020 um 19:30 Uhr gespielt.

Die 2. und 3. Runde wurde am Samstag, den 22.02.2020, um 10:00 Uhr und um 15:30 Uhr gespielt.

Die 4. und 5. Runde wurde am Sonntag, den 23.02.2020, um 10:00 Uhr und um 15:30 Uhr gespielt.

Zur Siegerehrung zeigte für Marlon das in der folgenden Tabelle dargestellte Ergebnis.

Toll, wie Marlon sich gegen die bedeutend höher bewerteten Gegner behauptet hat.

Wir gratulieren ihm recht herzlich und sind gespannt auf seine neue DWZ und seine erste ELO Zahl.

Vincent Keymer hat mal gesagt, üben, kämpfen und grübeln führt zum Erfolg im Schach.

Bitte, weiter so, Marlon!

1. Rhein-Sieg-Jugendopen

Am Samstag, den 15.2.2020, fand in der Mensa der Gertrud-Koch-Gesamtschule in Troisdorf-Sieglar das 1. Rhein-Sieg-Jugendopen statt; ein Turnier des Grand Prix der Schachjugend NRW. Ausgerichtet wurde es von der Schachgemeinschaft Niederkassel e.V.

In allen Altersklassen wurden 7 Runden Schweizersystem mit 15 Minuten Bedenkzeit gespielt.

Marlon Germund, Pascal Groß, Elias Gudat, Markus Schäfer und Nicolas Zink vertraten unseren Verein auf diesem Turnier. Besonders freut mich, dass unser neuestes Mitglied, Pascal Groß, schon erste Turniererfahrung sammelte und das schon recht erfolgreich.

In der U10 landete Nicolas Zink auf dem 10. Platz von 44 Teilnehmern.

In der U12 erreichte Elias Gudat den 16. und Markus Schäfer den 41. Platz von 61 Teilnehmern.

Die U16 (15 Teilnehmer) und U18 (6 Teilnehmer) spielten ein gemeinsames Turnier.

Marlon Germund (U16) errang den 3. Platz, (siehe das Siegerfoto) und Pascal Groß (U18) den 13. Platz.

Hätte jede Gruppe für sich gespielt, so hätte Marlon den 2. Platz und Pascal den 4. Platz erreicht.

Siegerfoto

Leider sieht man nicht, wer von den Dreien unseren Verein vertritt. Ich hoffe, ihr erkennt Marlon.

Jedenfalls meinen herzlichen Glückwunsch Marlon.

WK Grundschulen 2020

Am Freitag, den 24.1.2020 fand in der Aula der HDG Schule Berkum in Wachtberg die Schulschachmeisterschaft der Grundschulen Mittelrhein statt. Es starteten 18 Mannschaften. Es wurden 7 Runden Schweizer System mit 15 Minuten Schnellpartien gespielt.

Ich betreute für die Ulrichschule die Mannschaft, die nur aus Mitgliedern des Schachvereins Sindorf 1965 e.V. besteht mit folgender Meldung:

1. Xue, Luka, 2. Zink, Nicolas, 3. Gudat, Elias, 4. Tesic, David Leon.

Besonders freue ich mich über die Leistung von David Leon, der mit kaum Turniererfahrung sogar dafür sorgte, dass die dritte Runde gewonnen wurde.

Unsere Mannschaft gewann wie im vergangenen Jahr souverän das Turnier und darf sich

Verbandsmeister WK Grundschulen 2019 nennen.

Luka Xue, Elias Gudat, David Leon Tesic, Nicolas Zink

Die nächste Tabelle zeigt unsere Mannschaft, unsere Gegner in den einzelnen Runden und wie unsere Jungs gespielt haben.

Damit hat unsere Mannschaft wieder wie im vergangenen Jahr die Qualifikation für die
NRW Schulschach-Endrunde in Düsseldorf geschafft.

Wann: Fr. 13.03.2020, Beginn 10:30 Uhr

Wo: im Castello Düsseldorf: Karl-Hohmann-Straße 1, 40599 Düsseldorf

Unsere Mannschaft im Wettkampf gegen die Mühlenfeldschule.

DVM U10 – Magdeburg 2019

Unsere U10 Mannschaft gehörte zu den 40 Mannschaften deutscher Schachvereine, die in diesem Jahr vom 27.12. bis 29.12. in Magdeburg ihren Deutschen Mannschaftsmeister ermittelten. Das allein ist schon ein toller Erfolg.

Das Turnier selbst stand leider unter keinem günstigen Stern. Am Donnerstag, den 26.12. 2019, erreichte mich die Hiobsbotschaft, dass Marek erkrankt war und ausfiel. Wir setzten ihn an Brett 1, ein Versuch, den Schaden zu minimieren. Markus Zink mit Sohn Nicolas (Brett 3 der Mannschaft) waren schon in Thüringen bei Ihren Verwandten und wollten freitags von dort nach Magdeburg reisen.

Der Rest der Truppe machte sich am Freitagmorgen um 6:30 Uhr mit dem Siebensitzer der Familie Gudat auf den Weg. Die Besatzung Waldemar und Britta Gudat mit Sohn Elias (Brett 4), Markus Schäfer, unser Brett 2 und ich als Betreuer der Mannschaft, begleitet von meiner Frau. Den 7. Platz brauchten wir dringend für unser Gepäck. Waldemar erwies sich als routinierter Fahrer und brachte uns im Zeitplan nach Magdeburg. Um 12 Uhr wurde der Wagen in der Tiefgarage des Maritim direkt neben dem Eingang zum Fahrstuhl zur Rezeption geparkt. Nach dem Checkin bezogen wir in der 2. Etage unsere Doppelzimmer. Im 3-er Zimmer fanden nun Markus Schäfer und Elias Gudat ohne Marek Rakow genügend Platz. Dort fanden auch später nach den einzelnen Runden die Besprechungen der Partien statt.

Weiterlesen

Marlon Germund Jugendeinzelmeister 2019

In der vergangenen Saison wurden die fünf Runden Schweizer System unserer Jugendeinzelmeisterschaft donnerstags während der Trainingszeiten gespielt. 12 Kinder beteiligten sich. Nach zum Teil spannenden Kämpfen setzten sich Gereon Vincenti (3. Platz), Martin Kubik (2. Platz) und der Sieger Marlon Germund durch.

Die Drei wurden mit Urkunden und Pokalen geehrt.

Gereon Vincenti, Martin Kubik, Marlon Germund

Sportlerehrung 2019

Dem Bürgermeister der Stadt Kerpen, Dieter Spürck, ist der Erfolg unserer U10 Mannschaft in diesem Jahr aufgefallen. Deshalb bekam der Verein und unsere Kinder eine Einladung zur Ehrung der Sportler des Jahres am 10.10.2019 in der Jahnhalle Kerpen. In der Einladung hieß es:

Der Erfolg der Sportler ist auch ein Erfolg Ihres Vereins und der von Ihnen geleisteten Arbeit. Daher würde ich mich freuen, wenn neben den Kindern und ihren Eltern auch bis zu 2 Vertreterinnen oder Vertreter Ihres Vereins an der Ehrung teilnehmen würden.

Für den 3. Platz in der NRW-Landesmeisterschaft erhielten unsere Kinder:

Luka Xue, Nicolas Zink, Elias Gudat und Markus Schäfer eine Urkunde und eine Plakette.

Der Verein erhielt für seine Jugendarbeit eine Spende von 100 €.

Mit diesem 3. Platz qualifizierte sich die Mannschaft für die Teilnahme an der Deutschen U10 Mannschaftsmeisterschaft vom 27. bis 29.12.2019 in Magdeburg.

Schüler-SchnellSchach-Pokal 2019

Am Samstag, den 15.6.2019, fand in Leverkusen der diesjährige Schüler-Schnellschach-Pokal des Schachverbandes Mittelrhein statt. Im gemeinsamen Turnier der U14/U16 dominierte Marlon Germund und schloss mit dem 1. Platz ab. Im Vorfeld benötigte ich große Überredungskünste, um ihn überhaupt zur Teilnahme zu bewegen. “15-Minuten Schnellpartien ist nichts für mich. „Ich überlege lieber länger und gründlicher“ so seine Meinung. Bravo Marlon, dass du dich überwunden hast. Ich habe den Eindruck, dass meine T-Shirt-Größe dir auch passt.

Nicolas Zink tat es Marlon in der U10 gleich. Er gewann alle Partie, wenn auch manche zitterich, und holte sich den Siegerpokal. Markus Schäfer errang mit 4 Siege und einem Remis non den 3. Platz. In der U12 starteten Martin Kubik und Tristan Richartz. Mit einem Remis mehr hätte es für Martin für den 3. Platz gereicht, so wurde es leider nur der 5. Platz. Tristan konnte auch dreimal gewinnen, leider reichte es nicht für die obere Hälfte. Mit etwas mehr Training wird auch der Erfolg kommen.

Nun noch das obligatorische Siegerfoto.

1 2 3